Randonneur Bags – Die klassische Rad- und Abenteurertasche

Schreibe einen Kommentar zu Rudi Cancel Reply

Comment as a guest.

  1. Schöne Auswahl. Zur Pizza Bag von Specialized gibt es ein paar mehr Infos zu finden. Sie hat innen nur ein großes Fach und unten wird sie mit 4 Velcros am Rack festgemacht. Kann man in D über Sigmasport beziehen.

    Ich habe mich für die „The Transit : Duffle“ von MissionWorkshop entschieden. Da passt alles zum Pendeln rein. Inkl. Wechselklamotten/Duschzeug/Laptop.

  2. Hey, vielen Dank für die Liste. Ich durchforste seit ’ner Woche das Netz nach einem gescheiten Rando Bag für mein Pizza Rack. Schwanke zwischen Swift und Restrap. 😉

  3. Danke für deinen Erfahrungsbericht! Ich bin vor zwei Jahren in die Tiefen des Randonneur-Universums eingetaucht und deine Liste hätte mir damals einige Recherche erspart 🙂 wobei das Suchen natürlich auch Spaß macht. Als ich damals zum Händler meines Vertrauens gegangen bin, haben die mich fast ausgelacht – nach dem Motto: „Gewicht auf dem Vorderrad, in der Höhe? Wer kommt den auf solche Ideen, das ist seit den 70ern durch.“
    Letzten Sommer habe ich endlich meine Tasche mit Träger eingerichtet: Velo Orange Rando Bag und Velo Orange Front Rack mit integriertem Decaleur. Die Kombination ist der Hammer und passte vor allem an mein nicht ganz tourenoptimiertes Rennrad. Man muss nur den Träger einstecken und einen Klickverschluss schließen und los gehts. Die Tasche hält bombenfest und lässt sich ohne Stress bei jedem Stopp schnell abnehmen.
    Ich fand ehrlich gesagt die Suche nach einem geeigneten Gepäckträger fast dramatischer als die Tasche. Für Rennradbremsen, Schutzblech und Gabel ohne zusätzliche Aufnahme hat der deutsche Markt so gut wie keine Alternativen.

    P.S.
    Das Rad ist richtig schick! Könntest du noch ein Bild vom ganzen Rad mit Tasche hochladen?

Read Next

Sliding Sidebar